Eosin

Eosin ist ein guter Tracer, wobei allerdings eine etwas höhere Sorptionsneigung als bei Uranin festzustellen ist. Auf längeren Versuchsdistanzen oder bei geringer Durchlässigkeit des Aquifers schneidet Eosin im Vergleich zu Uranin etwas schlechter ab. Andererseits ist die Fluoreszenz von Eosin weniger pH-empfindlich als jene von Uranin. Wegen seiner hohen Lichtempfindlichkeit ist Eosin für den Einsatz in Oberflächengewässern nicht geeignet. Der gleichzeitige Einsatz von Eosin und Uranin kann zu analytischen Schwierigkeiten führen, weil sich die beiden Farbstoffe bei der Fluoreszenzmessung gegenseitig stören.

Bestellinformationen
     
Bestellnummer Größe Verpackung  
807 432.0010  10 g PE-Dose  
807 432.0100 100 g PE-Dose  
807 432.0500 500 g PE-Dose
807 432.1000 1 kg PE-Dose