Cytofix N ist ein Aerosol Pumpspray zur schnellen und einfachen Fixierung biologischer oder

medizinischer Präparate und eines der ältesten und erfolgreichsten Produkte unserer Firmengeschichte.

 

Die Entwicklung geht zurück in das Jahr 1990. Damals waren Spraydosen aus Blech, die nicht wieder nachgefüllt werden konnten, gängige Praxis in der Zytologie und bei Gynäkologen. Mit der Entwicklung des preisgünstigen und nachfüllbaren Cytofix N schlugen wir bei Niepötter Labortechnik schon damals den Weg zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein, in dem wir die aufwändigen und nicht wieder nachfüllbaren Spraydosen mit Treibgas durch mehrmals verwendbare Pumpsprühflaschen ersetzten.

 

 

 

Die Pumpsprühflaschen sind in zwei Praxisgrößen - 100 ml Pumpspray und 200 ml Pumpspray - erhältlich und werden durch drei Nachfüllgrößen ohne Sprühkopf - 500 ml, 1000 ml und 2500 ml - sinnvoll ergänzt.

 

 

 

In der Präanalytik liegen die Grundlagen für eine sichere zytologische Diagnostik. Bitte beachten sie deshalb immer die Hinweise ihres Labors. Cytofix N kann jedoch ohne Bedenken alternativ zu den bisher verwendeten Fixativen in der Zytodiagnostik eingesetzt werden.

 

Die Fixierung mit Cytofix N überdeckt die Probe mit einem dünnen und transparenten

Polymerfilm zum Schutz von äußeren Einflüssen bei Transport und Lagerung.

 

Cytofix N eignet sich zur Fixierung von Gewebe, Biopsien, Liquor, Punktate, Sputum, BAL und

einer Vielzahl anderer Proben.

 

Typische Anwendungsgebiete sind:

 

Gynäkologische Abstriche

Lumbalpunktionen

Feinnadelaspirationsbiopsien aus inneren Organ oder Tumoren

Urinsedimente

Sputumabstriche

Bronchoalveoläre Lavage

 

Vorteile der Fixierung mit Cytofix N:

 

Keine Verschleppung fremder Zellen, wie bei der Alkoholfixierung in Küvetten möglich, da jeder

Abstrich / Objektträger individuell fixiert wird.

Durchgängige Fixierung des gesamten Materials.

Schutz der Probe vor mechanischer Beschädigung bei Transport und Lagerung.

Einfache Applikation.